GooCubelets: The Algoorithm

GooCubelets: The Algoorithm wurde von Zonitron Productions entwickelt und über GrabTheGames herausgebracht. Es handelt sich dabei um ein Spiel das lediglich die englische Sprache unterstützt. Es ist ein Singleplayer Game aus dem Indie Genre.

Vor vielen vielen Jahren

Vor vielen vielen Jahren gab es verschiedene Galaxien, dort lebten Organismen, die sich mit den klebrigen Masse des Weltalls vereinigten. Auf diese Weise entstand ein Algorithmus. Dieser war jedoch unvollkommen. Unaufhörlich verstrich die Zeit und die 50 noch verbleibenden Gleichungen sind bis heute offen und ohne ein präsentables Ergebnis. Der Spieler muss diese nun lösen und hat die Chance 50 Ergebnisse zu liefern. Dabei sollte er jedoch sehr vorsichtig sein, denn jede falsche Gleichung kann zum Game Over führen. Der User muss alles geben, um bis zur letzten und schwersten Gleichung vorzustoßen. Das Universum braucht jetzt einen Helden, dazu soll sich der Spieler durch die Mathematik kämpfen, ohne dabei zu versagen.

Bunt und gut erklärt

Wer der englischen Sprache mächtig ist, kann sich das Spiel am Anfang erklären lassen. Dadurch wird eine Art Tutorial aufgerufen, welches Stück für Stück erklärt, dass man hier nicht nur mit Mathe weiterkommt, sondern auch ein gewisses Maß an Strategie benötigt. Gleichungen müssen erschaffen werden, aber auch die richtigen Farben dazu gewählt werden. Leider ist das Spiel auf Deutsch nicht erhältlich, erklärt sich jedoch oft schon von allein. Wem das alles von der Ansicht her wie Tetris aussieht, sollte jedoch wissen, dass es wesentlich komplexer ist und man nicht einfach jeden x beliebigen Stein überall hinlegen kann. Es muss passen und sollte gut vorausgeplant werden. Wer schon die zwei Vorgänger gespielt hat, wird sich hiermit auch schnell zurechtfinden. Es gibt einige Veränderungen, die es den Spielern einfacher machen. Beispielsweise eine kurze Zeit bevor die Runde anfängt, um sich mit dem neuen Bild vertraut zu machen.

Schreibe einen Kommentar